DNA-Analysen beim Teckel

Ab dem 01.01.2012 muss jedes Zuchttier des DTK 1888 e.V. bezüglich seiner DNA getestet werden.

 

Die DNA ist das genetische Material jedes einzelnen Lebewesens, es ist für jedes Individuum einzigartig. Anhand des Testes ist eine exakte Identifizierung eines Lebewesens möglich, ähnlich oder sogar besser noch, als z. B. der Fingerabdruck beim Menschen. Außerdem ist die DNA fälschungssicher. Des Weiteren ist die genaue Rückverfolgung der Elterntiere möglich.

 

Der Test wird vom Zuchtwart der jeweiligen DTK- Gruppe durchgeführt, er erhält über die DTK- Geschäftsstelle die Testkarten.

Für den Test benötigt er etwas Blut des zu testenden Hundes, dieses wird mittels eines Stiletts aus dem Ohr entnommen, dieses auf die Testkarte aufgetragen und mit dem Testformular an den DTK 1888 e.V. geschickt. Der Teckelbesitzer entrichtet den Betrag für die Testkarte (z.Zt. 3,00 €) und überweist den Untersuchungsbetrag (z.Zt. 33,00 €) unaufgefordert an den DTK 1888 e.V..

 

Des Weiteren wird bei allen Welpen Blut, wie oben beschrieben, entnommen. Die Karten werden zum DTK 1888 e.V. gesandt und dort eingelagert, es entstehen also nur die Kosten der Testkarte, d.h. z.Zt. 3,00 €.